Pfinzweiler schlägt Tabellenführer nach Aufholjagd
 
VfL Höfen   -   VfB Pfinzweiler     3 : 4 (3 : 0)
 
Gegen den bisher weitgehend ungefährdeten Tabellenführer Höfen hatten man sich auf Pfinzer Seite vor dem Spiel, auch wegen zahlreichen Verletzten, keine großen Chancen ausgerechnet.
Mit einer verstärkt defensiv aufgestellten Startelf wollte man es den spielstarken Gastgebern möglichst schwer machen, doch nach zwei Kontersituationen lag man bereits nach knapp zehn Minuten mit 0:2 in Rückstand. Pfinzweiler erspielte sich im ersten Abschnitt zwar auch einige Torchancen, doch konnte der Anschlusstreffer zunächst nicht erzielt werden. Stattdessen musste man mit dem Pausenpfiff den Treffer zum 0:3 per Freistoß hinnehmen.
Nach dem Seitenwechsel schienen die aufbauenden Worte von Trainer Kurt Hoffmann, sowie eine deutlich offensivere Ausrichtung Früchte zu tragen. Pfinzweiler war vom Wiederanpfiff weg deutlich stärker und konnte bereits in der 53. Minute durch einen von Patrick Martin verwandelten Foulelfmeter auf 1:3 verkürzen. Die Hausherren wirkten dadurch verunsichert und wussten sich nur noch mit langen Bällen zu helfen, die Pfinzweiler größtenteils sicher abwehren konnte. Der VfB hingegen spielte sich in einen Rausch und kam durch Sebastian Peuckert und Manuel Maaß bis zur 75. Spielminute zum Ausgleich. Nun hatten die Gäste vollends Oberwasser und ließen Ball und Gegner geschickt laufen, und kurz vor Schluss markierte Marius Sprengel den umjubelten und nicht unverdienten Siegtreffer. Die letzten Versuche von Höfen, doch noch zum Ausgleich zu kommen, wurden von der Defensive um den starken Ersatzkeeper Bernd Weiss vereitelt, wodurch ein nicht erwarteter Auswärtssieg gefeiert werden durfte.
Dieses Spiel hat wieder einmal gezeigt, dass die Pfinzer Elf mit unbedingtem Siegeswillen und konzentrierter Leistung auch schon verloren geglaubte Spiele drehen kann, wobei sich darauf gerade in den kommenden Spielen nicht verlassen werden sollte. In der kommenden Woche ist das Team um Kapitän Simon Fischer spielfrei, bevor es zum Auswärtsspiel beim TSV Schömberg antritt.