Verdiente Punkteteilung im Lokalderby

VfB Pfinzweiler   -   SpVgg. Conweiler-Schwann 2     2 : 2 (0 : 0)

Gegen den Favoriten aus den Nachbarorten wollte das Team um Kapitän Simon Fischer zeigen, dass wesentlich mehr möglich ist, als das die Leistungen der letzten Spiele vermuten ließen.

So entwickelte sich vom Anpfiff weg eine sehr ansehnliche Partie, in der beide Mannschaften auf Augenhöhe agierten und sehr engagiert zu Werke gingen. Die besseren Möglichkeiten hatte dabei der VfB, beispielsweise als Mitte der ersten Halbzeit erst Patrick Martin per Freistoß den Pfosten und direkt im Anschluss Tobias Walz die Querlatte traf. Leider musste Tobias Walz kurz darauf verletzungsbedingt ausgewechselt werden, wodurch der sowieso schon dezimierte Kader der Pfinzer weiter schrumpfte. Bis zur Pause blieb es bei einem torlosen Unentschieden.

 

Nach dem Wiederanpfiff waren die Grün-Weißen sofort hellwach und stellten die Gästedefensive vor arge Probleme. Nach einem Eckball war Kapitän Simon Fischer zur Stelle und nickte zur umjubelten Führung ein. Die Gäste schienen geschockt und der VfB legte sofort nach, indem Patrick Martin nach einem Solo an der Außenlinie den Ball scharf nach innen passte und dieser von einem Coschwa-Akteur zum 2:0 ins eigene Tor abgefälscht wurde. Mit dieser Führung im Rücken hätte der VfB Pfinzweiler nun eigentlich sicherer spielen können, doch die Gäste kamen zurück und schnürten die Hausherren phasenweise in deren Hälfte ein. Der Anschlusstreffer in der 70. Minute kam so nicht wirklich überraschend und die Defensive der Gastgeber wackelte in der Folgezeit einige Male bedenklich. In dieser Phase konnte sich die VfB-Truppe bei Keeper Kevin Ziegler bedanken, der sein Team mit einigen guten Paraden im Spiel hielt. Den Ausgleich per Handelfmeter kurz vor Schluss konnte allerdings auch er nicht verhindern, so dass es am Ende bei einer verdienten Punkteteilung blieb.

Der VfB nimmt aus diesem Derby einen Punkt und die Erkenntnis mit, dass mit solch einer mannschaftlichen Geschlossenheit noch Einiges möglich ist. Im anstehenden Duell bei der Reserve der SG Neuhausen/Hamberg gilt es diese gute Leistung zu bestätigen, damit endlich der nächste Sieg eingefahren werden kann.

 

Nächstes Heimspiel am Sonntag, den 07.05.2017, um 15:00 Uhr:

VfB Pfinzweiler – VfL Höfen