Letztes Vorbereitungsspiel in Höfen abgebrochen

VfL Höfen - VfB Pfinzweiler   - abgebrochen -

Nach der Absage des SV Ottenhausen konnte für das letzte Vorbereitungsspiel kurzfristig die Anfrage des VfL Höfen angenommen werden, um sich auf den Rückrundenauftakt gegen die TuS Ellmendingen 2 vorbereiten zu können.


Gegen den Tabellenletzten der Kreisklasse A2 Pforzheim verteidigte der VfB zunächst tief und hatte durch Konter in der Anfangsphase die klareren Torchancen. Leider wurden diese jedoch nicht genutzt, so dass ein schneller Angriff der Gäste nach zwei vereitelten Versuchen letztlich doch den Weg ins Pfinzer Tor fand. Bis zur Halbzeitpause neutralisierten sich beide Teams in einem robust geführten Spiel weitgehend, wobei Höfen viel mit langen Bällen aus der Abwehr agierte. Die Grün-Weißen waren hingegen bemüht, ihre Angriffe spielerisch vorzutragen, wodurch die optisch reifere Spielanlage eher bei den Gästen lag.

Wie bereits im Vorfeld angekündigt stellte Trainer Kurt Hoffmann in der Halbzeit auf ein offensiveres System um, um dies für die Rückrunde zu erproben. Leider schien diese Umstellung direkt nach der Halbzeit noch nicht bei allen Pfinzer Akteuren angekommen zu sein, denn Höfen legte schnell zwei weitere Treffer zum 3:0 nach. Tobias Walz konnte nach einem sehenswerten Spielzug aus spitzem Winkel noch auf 1:3 verkürzen. Nach einer Stunde war es dann Maximilian Daß, der gedankenschnell reagierte und einen abgewehrten Torschuss über „Freund und Feind“ hinweg zum 2:3 ins Tor lupfte. In der Folgezeit häuften sich die Zweikämpfe und es kam immer wieder zu teilweise unschönen Nickeligkeiten auf beiden Seiten, wodurch der Spielfluss sehr litt. Nachdem sich diese Situationen weiter verschärften verließ das Pfinzer Team nach 75. Minuten beim Spielstand von 4:2 für Höfen geschlossen den Platz.

Ein solches Ende in einem Vorbereitungsspiel ist für beide Seiten sicherlich nicht zufriedenstellend, doch ist man auf Pfinzer Seite sehr froh, dass die Schwierigkeiten aus diesem Spiel in direkter, offener Kommunikation mit den Verantwortlichen des VfL Höfen geklärt werden konnten und so auch weiterhin ein positives Verhältnis zwischen beiden Vereinen besteht.

Der genaue Standpunkt der Grün-Weissen vor dem Rückrundenauftakt gegen die TuS Ellmendingen 2 lässt sich nach diesem Spiel allerdings nicht ganz klar definieren. Die restlichen Vorbereitungspartien lassen aber auf ein positives Ergebnis gegen die Winzer-Reserve hoffen.