Klassenerhalt mit Remis gesichert

1.FC Steinegg   -   VfB Pfinzweiler     0 : 0 (0 : 0)

Nach dem Spiel in Steinegg herrschte im Pfinzer Lager großes Aufatmen, denn durch ein torloses Unentschieden nach einer guten Mannschaftsleistung ist der Klassenerhalt auch rechnerisch sicher. Somit kann auch für das kommende Jahr in der Kreisklasse B2 geplant werden.

Gegen den direkten Tabellennachbarn Steinegg entwickelte sich vom Anpfiff weg ein ausgeglichenes Spiel, denn beide Teams neutralisierten sich über weite Strecken. Fußballerisch war es zwar von Pfinzer Seite etwas weniger ansprechend, als in der Woche zuvor, doch stand man defensiv gut und zeigte in den Offensivaktionen die gefälligeren Kombinationen. So hatten die Grün-Weißen in der ersten Halbzeit die besseren Chancen, doch es fehlten am Ende immer wieder die berühmten Zentimeter, um in Führung zu gehen. Ersatztorhüter Mario Mayer entschärfte auf der Gegenseite die wenigen Situationen, in denen der FCS in den Pfinzer Strafraum vordrang.

Nach dem Seitenwechsel verflachte das Niveau etwas mehr, denn die Partie wurde nun mehr durch Zweikämpfe und Nickeligkeiten bestimmt. Zusätzlich agierten beide Mannschaften vermehrt mit langen Bällen, die aber zu keinen nennenswerten Tormöglichkeiten führten. In der 54. Spielminute stellte der souveräne Schiedsrichter einen VfB-Akteur nach einer völlig unnötigen Aktion mit Rot vom Platz, so dass die Gäste über eine halbe Stunde in Unterzahl spielen musste. Steinegg nutzte seine Überzahlsituationen jedoch kaum aus und blieb bei dem System mit weit gespielten Bällen in die Spitze, die von der Defensive um Kapitän Patrick Martin jedoch meist souverän abgefangen wurden. Da aber auch den Pfinzern „der letzte Punch“ fehlte, blieb es am Ende bei einem nicht unverdienten Unentschieden, wobei man mit der geschlossenen Mannschaftsleistung und der Einstellung zufrieden sein kann.

Da somit auch der Klassenerhalt gesichert ist, kann man etwas entspannter in die letzten beiden Partien gegen den SC Pforzheim und die Reserve des FC Engelsbrand gehen. Im letzten Heimspiel am kommenden Sonntag möchte sich die Hoffmann-Elf noch einmal ordentlich präsentieren und auf diese Weise den treuen Fans danken, die auch während der schwachen Phase in der Rückrunde die Spielern und den Verein stets begleiteten und unterstützten.

 

Letztes Heimspiel am Sonntag, den 19.05.2019, um 15:00 Uhr:

VfB Pfinzweiler – SC Pforzheim