Legendenturnier bei „100 Jahre VfB Pfinzweiler“ – Das Comeback der Borussia

Als im Juli 1980 die Bundesligamannschaft von Borussia Mönchengladbach den Sportplatz in Pfinzweiler einweihte, lag das 100-jährige Jubiläum des VfB Pfinzweiler noch in weiter Ferne. Seitdem haben unzählige Spiele auf dem Platz, der mittlerweile das Hauptspielfeld des GOLLMER & HUMMEL Sportpark Pfinzweiler ist, stattgefunden und Mannschaften und Spieler aus der ganzen Region kämpften hier um Tore und Punkte.

Durch das Legendenturnier, welches von der Sportagentur Kircheis präsentiert wird und am Sonntagnachmittag stattfindet, schließt sich beim Jubiläum „100 Jahre VfB Pfinzweiler nun dieser Kreis. Denn bei dem Turnier wird nun die WeisweilerELF, also die Traditionsmannschaft von Borussia Mönchengladbach, begrüßt werden. Diesem Team gehören ehemalige Bundesliga- und Nationalspieler, wie Mike Hanke, Oliver Neuville, Karlheinz Pflipsen oder auch Claus Reitmaier, an. Weiterhin präsentiert sich eine Regional-Auswahl, die sich aus verdienten Spielern der umliegenden Vereine wie beispielsweise der Sportfreunde Feldrennach, der Spielvereinigung Coschwa, des FV Langenalb, des TSV Weiler oder des FC 08 Birkenfeld zusammensetzt. Zusätzlich wurde eine regionale Fan-Auswahl aus Gladbach-Fans zusammengestellt, die sich ebenfalls mit ihren Idolen messen dürfen. Die Hausherren der Pfinzer AH, für die das Turnier gegen ehemalige Profis ebenfalls ein absolutes Highlight darstellt, komplettieren das Starterfeld.

Nach dem Legendenturnier ist allerdings noch lange nicht Schluss, denn nach einem Einlagespiel des FC Nöttingen gegen den VfB Eppingen wird die Partyband „Cherrylane“ das Festzelt rocken. Der Eintritt ist am gesamten Sonntag frei, weshalb sich der VfB Pfinzweiler auf zahlreiche Zuschauer freut.